• Home  / 
  • E-Commerce
  •  /  Das Stiefkind aller online Kaufabbrüche: die Produktdarstellung

Das Stiefkind aller online Kaufabbrüche: die Produktdarstellung

In diesem Artikel legen wir den Schwerpunkt auf das Stiefkind aller Kaufabbrüche: Die Produktdarstellung. Zwischen Zahlungsmodaliäten und Versandkosten, vergessen wir oft, was User noch in unserem Shop vermissen. Nämlich: Eine ansprechende und detaillierte Produktpräsentation.

Stellen Sie sich vor, Sie möchten das gerade gewünschte Produkt (z. B. einen Stuhl) kaufen, aber in einer anderen Farbe. Eine textlich formulierte Farbauswahl steht zur Verfügung, aber ist “Blau” genau das “Blau”, welches ich mir vorstellen?

Was ist für Sie Blau, eher das recht oder das linke Bild?

Ist Blau gewünscht?

Oder eher dieses?

Kauffabbruch-Produktipräsentation-keine-Visualiserung

Ist das Ihr Blau?

Sehen Sie, da fängt es schon an. Wenn Sie nicht genau wissen, was mit “Blau” gemeint ist, wie soll es dann Ihr Kunde? Eine ansprechende Visualiserung der Produkte ist hilfreich und unterstützt das Vorstellungsvermögen des Kunden. Da wundert es auch nicht, dass 25 % der User sagen, dass ihnen das letzte Fünktchen Motivation gefehlt hat, um den Kauf abzuschließen.

Ich stelle Ihnen daher die Frage: Was motiviert Sie, ein individuelles Produkt im Online-Shop zu kaufen?

Je mehr sich der Kunde mit dem Produkt befasst, es wahr nimmt, es kennen lernt, desto motivierter ist er, dieses endlich zu kaufen. Sein eigenes Produkt!

Überlegen Sie selbst: In welchen Variationen gibt es Ihr Produkt? In verschiedenen Farben und Materialien? Mit bestimmten Funktionen / Zubehör?

Variationsvielfalt im Online-Shop

Variationsvielfalt im Online-Shop

Und machen Sie jetzt nicht den Fehler und wollen einen umfangreichen Text zum Produkt formulieren!

Klar, kann der User an die „Lese-Hand“ genommen und durch textliche Landschaften im Online-Shop geführt werden. Aber im Ernst, wer möchte das alles bis ins kleinste Detail lesen. Unübersichtliche Text-Blöcke wirken eher abschreckend und schnell wird etwas überlesen. Bieten Sie eher die Chance, Ihr individuelles Produkt “begreifbar” zu machen. Alle Produkt-Eigenschaften kann der Kunde, nach Ihren Vorgaben, selbst gestalten. Unterstützt mit einer Echt-Zeit Visualiserung, sieht er auf einmal “sein” Produkt.

Es lässt ihn nicht mehr los, er will es bestellen. Diese Produkt-Visualisierung in seinen Farben, seinem Material und seinem Zubehör bleibt einfach im Kopf. Wie ein Foto! Da ist auch nicht mehr die Frage, wie sieht der blaue Stuhl wohl später aus! Nein, genau jetzt weiß er es. Seine Motivation, vom Warenkorb zum endgültigen Kauf steigt. Bei einer optimalen Produktdarstellung spielen natürlich die Produktinfos eine wichtige Rolle. Immerhin sagen 15 % der User, dass das ein Grund des Warenkorbabbruchs ist. Produktinformationen sowie -funktionen können gut aufbereitet am Produkt platziert sein.

Zeigen Sie Ihrem Kunden schon Ihre speziellen Produkt-Funktionen? 

Falls nein!, lesen einfach weiter. Falls ja!, lesen Sie auch weiter, schließlich lernt man immer dazu. Stellen Sie sich vor, Sie sind jetzt Fernseh-Sessel-Hersteller. Natürlich weiß jetzt Ihr Kunde, dass man in so einem Sessel sehr bequem sitzt. Doch wie funktioniert dieser Sessel genau? Sie müssen jetzt eine komplette Beratung online halten und das 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche! Das können Sie nicht leisten? Oh doch!

Funktionen Fernsehsessel - für den User sichtbar machen!

Funktionen Fernsehsessel – für den User sichtbar machen!

Es gibt Möglichkeiten, dem User online ohne technischen Hürden, spezielle Produkt-Funktionen zu zeigen. Bleiben wir beim Sessel, dieser kann sich nach vorne sowie nach hinten neigen, die Fußstütze ausklappen oder auch hoch und runter fahren. Und wenn Sie jetzt noch unterschiedliche Lichtverhältnisse nutzen, um Licht- und Schattenreflexe auf dem glatten, schwarzen Leder zu projizieren, haben Sie ihn.

Nutzen Sie solche Wege, um Ihr Produkt innovativ darzustellen. 23 % der User, klagen auch über lange und umständliche Kaufprozesse. Dazu gehört auch, dass diese von Seite zu Seite und Frage zu Frage gelotst werden, um am Schluss das lang ersehnte konfigurierte Produkt zu erreichen. Bieten Sie jedoch, einen Planer bzw. eine visualsierte Konfiguration an, können Sie sich lange unnötige Schritte sparen.

Dabei achten Sie aber bitte, auf eine einwandfreie Technik! Den technische Probleme führen bei 21 % der User zu online Kaufabbrüchen. Lästige Downloads, keine mobile Ansicht oder auch Flash-Elemente stören nur.

Sehen Sie sich mal genauer Ihren Shop an und vielleicht finden Sie im Nachgang ein paar Punkte die Sie umsetzen können.

Quelle: http://www.trbo.com/die-10-haeufigsten-gruende-fuer-warenkorbabbrueche-und-wie-man-sie-in-den-griff-bekommt/#more-2054

Die besten Produktbilder im Vergleich!