• Home  / 
  • Allgemein
  •  /  Wie wird der Konfigurator in meine Webseite eingebunden?

Wie wird der Konfigurator in meine Webseite eingebunden?

Konfiguratoren für Webseiten

Viele Unternehmen verzichten vollständig auf den Einsatz eines Online-Shops. Der häufigste Grund dafür ist die Spezialisierung auf nur ein Produkt. In solchen Fällen lohnt sich die Programmierung eines Online-Shops nicht. Trotzdem ist die Einbindung eines Konfigurators problemlos möglich. Wie das geht, verraten wir Ihnen in diesen Artikel.

Warum einen Konfigurator in die Webseite einbinden?

Ein Konfigurator ist immer dann eine gute Entscheidung, wenn Sie mehrere Produkte verkaufen, die variabel sind. Variabel heißt in diesem Fall, dass der Kunde das Produkt seinen Wünschen und Vorstellungen entsprechend konfigurieren kann. Zahlreiche Branchen profitieren von einem Konfigurator. Beim Automobilhersteller angefangen bis hin zum Zahnrad-Produzenten sind Konfiguratoren einsetzbar.
Hersteller hingegen, die sich auf nur ein Produkt spezialisiert haben, verzichten oft auf einen Online-Shop und bieten ihr Produkt über ihre Webseite an. Trotzdem ist der Einsatz eines Konfigurators möglich. Wir bieten verschiedene Varianten an, um eine Schnittstelle zwischen Konfigurator und Webseite zu schaffen.

Und wie wird der Konfigurator in die Webseite eingebunden?

Wir verfügen über drei Möglichkeiten, den Konfigurator in die Webseite einzubinden: per Link, IFRAME oder JavaScript. Bei einer Einbindung per Link erhalten Sie von uns einen Link, der von Ihnen einfach auf der Webseite eingebunden werden kann. Sobald der Kunde Ihre Webseite besucht, gelangt er mithilfe eines Buttons oder eben Links zum Konfigurator, der sich in einem neuen Tab öffnet.
Die Einbindung per JavaScript erfolgt als interaktives Element. In diesem Fall wird der Konfigurator nach dem Aufrufen der Seite nachträglich eingefügt.
Eine einfache Alternative ist die Einbindung des Konfigurators auf der Webseite. Hier gibt es einen festen Platz, wo der Konfigurator zu sehen ist und verwendet werden kann. Alternativ sind auch Schnittstellen für weitere CMS, wie Warenwirtschaftssysteme möglich. Dadurch wird der Lagerbestand berücksichtigt, die Produktpflege und die internen Abläufe vereinfacht. Die Informationen werden automatisch ausgetauscht. Eine separate Ein- und Auspflege der Daten ist nicht notwendig.
Angenommen Sie stellen individuelle Betten her. Ihre Kunden konfigurieren am Wochenende ihr Bett. Dabei stellt sich heraus, dass die Kopflehne im Barock-Stil nicht mehr vorhanden ist. Die Daten zieht sich der Konfigurator automatisch aus der Warenwirtschaft. Er registriert, dass das Kopfteil nicht mehr verfügbar ist. Sie erhalten am Montag die Information, dass das Kopfteil nachbestellt werden muss. Eine aufwendige Recherche Ihres Lagerbestands entfällt.
Oft haben wir die gewünschte Schnittstelle bereits entwickelt und können sofort eine Lösung bieten. In diesen Fällen passen wir den Konfigurator nur noch auf Ihren Anspruch an. Auch die individuelle Entwicklung einer Schnittstelle ist natürlich möglich. Wir machen Ihre Wünsche möglich.
Gern analysieren wir Ihre Bedürfnisse. Wir prüfen, was wir machen können und welche Lösungen wir parat haben.

Produktdatenpflege einfach gemacht

Selbst wenn Sie auf eine Schnittstelle an Ihr CMS verzichten, überzeugt unser Konfigurator mit einer einfachen Produktdatenpflege. Die Oberfläche des Konfigurator-Backend ähnelt einer Excel-Datei. Hier lassen sich hervorragend Artikelnummern, 3D-Modelle, Preise, Produktbeschreibungen und Bilder einpflegen. Auch die Auspflege und die Anpassung an Marketingaktionen ist möglich. Sie können ohne jede Hilfe von außen Ihre Produktdaten pflegen. So sind sie unabhängig und können auf Änderungen im Sortiment reagieren.

Was kostet die Einbindung des Konfigurators in die Webseite?

Die Kosten können variieren. Ist bereits eine Schnittstelle vorhanden, entfallen die Kosten für die Programmierung. Bei einer Neuprogrammierung kommen natürlich die Kosten dafür hinzu.
Bevor wir uns ans Werk machen, analysieren wir Ihre Bedürfnisse und unterbreiten Ihnen eine Lösung sowie ein erstes Konzept. Dieses können Sie intern diskutieren und sich dann mit uns in Verbindung setzen.
Alle Kosten werden von uns transparent aufgeschlüsselt. Dazu gehören die regulären Kosten, aber auch eventuelle Zusatzkosten, die anfallen können. Bei einer Anbindung an die Webseite entstehen allerdings nur selten zusätzliche Kosten, da die Anbindung per Link fast immer reibungslos funktioniert.

Was ist, wenn noch gar keine Webseite existiert?

Sie haben noch keine Webseite? Kein Problem. Bevor Sie verschiedene Agenturen beauftragen, wenden Sie sich bitte an uns. Wir erstellen Ihnen gern eine Webseite oder Online-Shop. So ersparen Sie sich zusätzliche Kosten, wenn es um die Einbindung des Konfigurators geht. Bei einer Erstellung des Webauftritts durch uns wird automatisch die passende Schnittstelle erstellt. Sie sparen Kosten.

Sollten Sie bereits einen Online-Shop besitzen, beraten wir Sie gern dazu, wie Sie diesen in den Shop einbinden können. Melden Sie sich einfach bei uns und sprechen Sie mit unserem Marketing- oder IT-Experten. Sie können uns per Kontaktformular oder per Telefon unter der Rufnummer +49 (0)231 / 58 69 58 – 0 erreichen. Wir helfen Ihnen gern weiter.