Mit 3D-Scannern wird Forensik und Strafverfolgung genauer

Strafverfolgung in 3D

FARO expandiert weiter in Richtung Forensik und Strafverfolgung mit der Akquisition von ARAS 360 Technologies Inc.

Korntal-Münchingen, März 2015 / — FARO Technologies, Inc. (NASDAQ: FARO), der weltweit führende Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungstechnologie, gibt die Übernahme von ARAS 360 Technologies Inc. bekannt, einem weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von Software für die Unfall- und Verbrechensrekonstruktion, Simulation und Animation.

3D Forensik

Mit der Software von Aras 360 lassen sich Scans von Unfallstellen und Tatorten, die mit einem Laserscanner gemacht wurden, verarbeiten.

Das im Jahr 2010 gegründete, in Kamloops, British Columbia, ansässige Unternehmen ARAS stellt eine vollständige Suite von Softwaretools für die Unfall- und Verbrechensrekonstruktion her. Die Softwaretools bieten zum einen fortschrittliche Grafiken und Analysetools und sind zudem in der Lage, große Punktewolken-Datensätze von 3D-Laserscannern zu verarbeiten. Das neueste Produkt des Unternehmens namens Reality ist eine 64-Bit-Softwarelösung für die Unfall- und Verbrechensrekonstruktion, welche im November 2014 auf den Markt gebracht wurde. Reality besitzt eine intuitive und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche, die es ermöglicht, schnell präzise Diagramme mit erstaunlicher Detailtiefe sowie realistischen Grafiken zu erstellen.

„Die Akquisition von ARAS 360 hilft FARO dabei, das Softwareangebot für die 3D-Dokumentation für den Einsatz in Forensik und Kriminalistik zu einem umfassenden und durchgängigem Produktportfolio zu ergänzen”, so Jay Freeland, Präsident und CEO von FARO. „Dank der Produkte von ARAS, die wir unserem Portfolio hinzugefügt haben, und des Unternehmens CAD-Zone, das wir im vergangenen Jahr erworben haben, können jetzt Tatorte oder Unfallstellen mit den intuitivsten und leistungsstärksten Zeichen-, Simulations- und Animationstools auf dem Markt dokumentiert und analysiert werden.”

Weitere Informationen über die 3D-Scan-Lösungen von FARO finden Sie auf: www.faro.com

Strafverfolgung in 3D

Mit der Software Aras 360 HD lassen sich nahezu fotorealistische Simulationen eines Crashs erzeugen. 

Über FARO:

FARO ist der weltweit führende Anbieter von 3D-Messtechnik. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt computergestützte Messgeräte und bildgebende Geräte sowie entsprechende Software. Die Technologie von FARO ermöglicht höchste Präzision bei 3D-Messungen, der Bildgebung und beim Vergleich von Bauteilen und komplexen Strukturen in Produktions- und Qualitätssicherungsprozessen. Die Geräte werden nicht nur zur Inspektion von Bauteilen oder Baugruppen, zur schnellen Prototypenentwicklung, zur Dokumentation von hochvolumigen Räumen oder Strukturen in 3D und zur Vermessung sowie im Bau verwendet, sondern auch für die Untersuchung und Rekonstruktion von Unfallorten oder Tatorten.

In der ganzen Welt betreiben etwa 15.000 Kunden über 30.000 Installationen von FARO-Systemen. Der weltweite Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Lake Mary (Florida, USA), der europäische regionale Hauptsitz in Stuttgart (Deutschland) und der regionale Hauptsitz für Asien und den pazifischen Raum in Singapur. FARO besitzt weitere Niederlassungen in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Polen, der Türkei, den Niederlanden, der Schweiz, Portugal, Indien, China, Malaysia, Vietnam, Thailand, Südkorea und Japan.

Die besten 3D Scanner im Direktvergleich!