The 3D-Shapes of Tomorrow!

Mit einem 3D-Drucker kann man alles Erdenkliche drucken. Die kreative Szene nutzt die Gelegenheit des günstigen Weges zum 3D-Drucker und legen jetzt so richtig los! Auf der Plattform Shapeways treffen täglich neue 3D-Modelle zum Verkauf und Austausch ein. Man zeigt sich gegenseitig, was alles möglich ist und noch lange ist kein Ende in Sicht!

Mit einem 3D-Drucker ist so einiges möglich:

Designer bedienen sich dankend an der 3D-Printing-Technologie, denn es erweitert ihren Horizont und ermöglicht ihnen Modelle zu drucken, die ohne einen 3D-Drucker nur denkbar wären, nicht machbar!

3D-Print

Dass der Aufwand vom 3D-Modell zum 3D-Objekt nicht all zu groß ist, zeigt das folgende Video:

Auch NIKE arbeitet an einem Prototypen und die Ersatzteile kommen auch aus dem 3D-Drucker. NIKE kann sich das erlauben und deshalb gehen sie schon einen Schritt weiter und gehen in die Produktion. NIKE will einen ultraleichten Fußball-Schuh produzieren und die 3D-Printing-Technologie soll Abhilfe schaffen. Denn nur mit dem 3D-Druck kann man solch eine komplexe und stabile Struktur realisieren, die eine schnellere Beschleunigung beim Sprint ermöglichen soll.

“Nike’s new 3D printed plate is contoured to allow football athletes to maintain their drive position longer and more efficiently, helping them accelerate faster through the critical first 10 yards of the 40… Translated to the game of football, mastering the Zero Step can mean the difference between a defensive lineman sacking the quarterback or getting blocked… SLS technology has revolutionized the way we design cleat plates – even beyond football – and gives Nike the ability to create solutions that were not possible within the constraints of traditional manufacturing processes.”, sagt Shane Kohatsu, Direktor von Nike Footwear Innovation.

Allerdings ist NIKE nicht allein auf der Suche nach dem leichtesten Schuh, auch der Student Luc Fasaro vom London Royal College of Art (RCA) arbeitete bereits letztes Jahr an einem leichten Schuh. Bei Wettbewerben zählt selbst eine Hundertstelsekunde und da kann ein ultraleichter Schuh nur vom Vorteil sein. Das erkannte auch der Student und versucht mit seiner Forschung Sportlern bisschen Zeit schenken. Gedruckt wurde dieser Prototyp mit einem 3D-Laser-Drucker auf einer Basis eines Nylon Polyamide Pulvers.

Der leichteste Schuh für Athleten:

Technologie und Design verschmelzen zu einem Ganzen:

Der Designerin kann ich nur zustimmen, in Zukunft werden wir zwar nicht alle einen 3D-Drucker im Haus haben, aber jeder wird irgendein dreidimensionales Objekt in Besitz haben!

Quelle: www.3druck.com