Meganews Magazines!

Zeitung ist für viele immer noch ein Medium, um informiert zu sein. Beim Frühstück seinen Kaffee genießen und seine frisch gedruckte Zeitung lesen, das kennt jeder zu gut.

Doch ein Problem gibt es und zwar wird immer eine bestimmte Auflage gedruckt, aber nicht alle gehen über die Ladentheke. Was macht man mit den liegengebliebenen Zeitungen? Es findet eine Wiederverwendung, keine Frage, aber der Prozess kann vereinfacht werden.

Laut Meganews Magazines muss es gar nicht zu einer Überproduktion kommen! Wenn die Nachfrage da ist, wird gedruckt. Dabei bestimmt der Kunde, welche Zeitung es sein soll, bezahlt wird mit der Karte und zwei Minuten später druckt der die gewünschte Zeitung aus. Den gesamten Prozess verfolgt man am https://3d-magazin.eu/?s=Bildschirm&x=0&y=0. Meganews kann von mehreren Menschen gleichzeitig bedient werden.

Zur Zeit ist Meganews noch ein Design-Projekt, aber mit einer großen Vision. Verlage, die das Budget nicht haben, um eine Zeitschrift auf den Markt zu bringen, werden mit Meganews die Gelegenheit bekommen. So können Sonderhefte ihren Weg schneller zum Endverbraucher finden und neue Leser gewinnen.

Geplant sind die ersten Meganews in Universitäten, Flughäfen und in Hotels.

Quelle: www.meganewsmagazines.com