facebook_pixel

Micro-Influencer-Marketing sorgt für mehr Unternehmenserfolg

Influencer

Aktuell wird bereits in zahlreichen Unternehmen das sogenannte Influencer-Marketing erfolgreich eingesetzt, um den Unternehmenserfolg zu steigern. Dabei handelt es sich um die gezielte Beauftragung eines Influencers, um für das eigene Unternehmen oder die eigenen Produkte zu werben. Hierbei hat sich vor allem die Plattform YouTube in den letzten Jahren bewährt. Die erstellten Werbevideos mit Produktplatzierungen bleiben auf dem Kanal des Influencers führ mehrere Jahre erhalten und sorgen dafür, dass das beauftragende Unternehmen selbst langfristig von dem Werbeauftrag noch stark profitiert. Während jedoch in den letzten Jahren vorrangig Influencer mit einem enormen Einfluss beauftragt wurden, haben Experten nun das Potential von Micro-Influencern entdeckt.

Welche Wirkung erzielt das Influencer-Marketing?

Ein Influencer ist eine öffentliche Person, der in einer bestimmten Zielgruppe eine hohe gesellschaftliche Stellung zugesprochen wird. Durch die Möglichkeiten, die das Internet und die sozialen Medien den Nutzern heute bieten, können einzelne Personen durchaus binnen weniger Jahre eine Reichweite von mehreren Millionen Menschen aufbauen. Von einem Influencer spricht man hierbei, wenn eine Marketingkampagne mit der öffentlichen Person zu einer enormen Umsatzsteigerung führt. Hierfür wird in der Regel eine Reichweite von mindestens 50.000 bis 100.000 Menschen vorausgesetzt. Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass eine Produktplatzierung zu durchschnittlich 1.000 Verkäufen binnen zwei Wochen nach der Marketingaktion führt. Weist das beworbene Produkt einen vergleichsweise hohen Deckungsbeitrag von 50 Euro auf, so entsteht durch die Werbeaktion ein Gewinn von 50.000 Euro für das durchführende Unternehmen. Die dadurch entstehenden Kosten fallen im direkten Vergleich zu anderen Marketingaktionen sehr gering aus. Aus diesem Grund setzen immer mehr Großunternehmen auf Influencer, um ihren Unternehmenserfolg zu steigern. Allein in Deutschland gibt es Hunderte Influencer mit einer Reichweite von über einer Million Menschen, sodass ein enormer Erfolg mit diesem Marketingmittel erreicht werden kann.

Was sind Micro-Influencer?

Unter Micro-Influencern versteht man einflussreiche Personen mit einer vergleichsweise geringen Reichweite. In der Praxis werden sämtliche Influencer mit einer Reichweite von 1.000 bis 10.000 Menschen als Micro-Influencer bezeichnet. Obwohl diese Influencer eine deutlich geringere Reichweite besitzen, kann ihre Werbewirksamkeit unter gewissen Umständen sogar deutlich höher ausfallen. In der Regel kann bei einer Werbeaktion mit einem Micro-Influencer von einer Verkaufssteigerung um zehn bis 100 Exemplare ausgegangen werden. Sollte das beworbene Produkt oder die beworbene Dienstleistung eine natürliche Nachfrage im Wirkungskreis des Micro-Influencers besitzen, so können Conversionraten von bis zu 50 % erreicht werden. Das ergibt ein Potential von 500 bis 5.000 Verkäufen. Das Potential einer Werbeaktion ist daher nicht nur von der Reichweite des Influencers abhängig, sondern wird ebenfalls entscheidend von dessen Content bestimmt.

Warum beauftragen immer mehr Unternehmen einen Micro-Influencer?

Nicht nur die Unternehmen sind sich dem enormen Nutzen der Influencer bewusst. Auch die Influencer erkennen zunehmend ihre Bedeutung für das Onlinemarketing und wählen sich bewusst Unternehmen aus, mit denen sie zusammenarbeiten wollen. Große Influencer mit einer Reichweite von über einer Millionen Menschen arbeiten deshalb wesentlich häufiger mit Großunternehmen zusammen. Die Beschäftigung eines Micro-Influencers hingegen ist auch für mittelständische Unternehmen erschwinglich und führt ebenfalls zu einer erheblichen Umsatzsteigerung. In vielen Fällen entwickelt sich daraus eine langfristige Zusammenarbeit mit mehreren kleineren Marketingaktionen für zahlreiche unterschiedliche Produkte. Experten gehen davon aus, dass insbesondere im kommenden Jahr von einer massiven Steigerung der Bedeutung des Micro-Influencer-Marketings für das Onlinemarketing von mittelständischen Unternehmen auszugehen ist.

Die besten Tools um Influencer zu finden

Bei Buzzsumo kannst Du ein Schlagwort eingeben und das Tool zeigt Dir die dazu passenden Influencer mit der größten Reichweite an. Mit Followerwonk findest Du Influencer auf Twitter bereits mit der kostenlosen Version. Die Marketing-Plattform Traackr bietet Dir zu vielen weiteren Möglichkeiten auch eine hervorragende Suche nach Influencern an. Influma ist eine deutsche Entwicklung. Mit der Suchmaschine für Influencer kannst Du in sozialen Kanälen und in Blogs nach Deinen neuen Marketing Helfern suchen. Das wohl mächtigste Tool ist jedoch Impactana, was sich jedoch noch in der BETA-Phase befindet.

kostenloses Webinar:
So funktioniert Online-Marketing wirklich!