• Home  / 
  • IT
  •  /  Auf welchem Server läuft der Konfigurator?

Auf welchem Server läuft der Konfigurator?

Wo ist der Server für den Konfigurator

Der Server! Ein Thema, bei dem viele Menschen Fragezeichen in den Augen haben. In diesem Artikel möchten wir deshalb vor allem Nicht-Experten erklären, welche Möglichkeiten sie beim Hosting haben. Dafür stehen nämlich verschiedene Wege zur Auswahl. Alle haben aber eins gemeinsam: Sie sind leicht umzusetzen!

Während der Testphase

Bevor der Konfigurator bei Ihnen eingebunden wird, muss er erst auf Ihre Wünsche angepasst werden. In dieser Phase des Projekts bauen wir zum Beispiel die Produktabbildungen nach und spielen sie in den Konfigurator ein. Außerdem werden auch die Formeln für die Preisberechnung eingepflegt und das Design entwickelt. Anschließend wird das System ausführlich getestet, um sicherzugehen, dass es keine Fehlerquellen mehr gibt. Erst wenn der Preis richtig ausgespielt wird, alle Modelle gut aussehen und der Konfigurator nicht hakt, sind wir bereit den nächsten Schritt zu gehen.

Denn wir stören Ihren Livebetrieb während dieser Entwicklungsphase nicht! Solange der Konfigurator im Test ist, läuft er auf unseren Servern. Dadurch vermeiden wir Störungen auf Ihrer aktuellen Verkaufsplattform.

Die Kunden werden also von der Umstellung erst etwas mitbekommen, wenn sie es auch sollen – mit dem Livegang des neuen Konfigurators.

Im Livebetrieb

Sobald die Testphase abgeschlossen ist, kann der Konfigurator in den Echtbetrieb gehen. Jetzt wird es wichtig, auf welchem Server der Konfigurator liegen soll. Bei uns haben Sie zwei Möglichkeiten, den Konfigurator zu hosten:

  • Auf Ihrem Server
  • Auf unserem Server

Sie haben schon einen Server

Sobald die Entwicklung abgeschlossen ist, zieht der Konfigurator auf Ihren Server um. In diesem Fall haben Sie die volle Flexibilität und sind nicht weiter auf uns angewiesen. Sie können die technische Betreuung ganz nach Ihren Wünschen gestalten und sind unabhängig.

Außerdem wirkt sich ein eigener Server positiv auf die Performance aus. Lade- oder Ausfallzeiten sind in der Regel kürzer, da die Kapazitäten nicht geteilt werden müssen.

Das heißt aber auch, dass Sie selbst für den Serverschutz und die Wartung verantwortlich sind. Sie müssen nicht nur bei Abstürzen eingreifen, sondern die Daten auch vor externen Angriffen schützen.

Sollten Sie noch keinen Server besitzen, aber über die Anschaffung nachdenken, sprechen Sie mit Ihren IT-Experten und lassen Sie den internen Aufwand für die Einführung und dauerhafte Wartung schätzen!

Wir hosten auch

Wenn Sie keinen eigenen Server haben, übernehmen wir gerne das Hosting für Sie. In diesem Fall übernehmen wir die Administration und technische Betreuung. Der Konfigurator zieht nach der Testphase nicht um, sondern bleibt auf unserem Server. Die Verbindung zu Ihrem Onlineshop oder Ihrer Internetseite wird über eine Schnittstelle realisiert. Details dazu finden Sie zum Beispiel in den folgenden Artikeln:

Die Anforderungen an den Server

Unser Konfigurator ist leicht zu hosten, da er nur wenige Ansprüche an den Server stellt. Ihm reicht die Standard-Technologie aus, das heißt er benötigt nur

  • einen Apache mit einem installierten PHP-Modul (Version mindestens 5.5) und
  • eine MySQL-Datenbank (ab Version 5).

Dieses Grundgerüst bieten Webserver, virtuelle Server und selbstverständlich auch unsere Hosting-Lösung.

Hinweis

Ihre IT-Kollegen können Ihnen sicher sagen, ob Ihr Server diese Anforderungen erfüllt.

Anforderungen an die Technik beim Kunden

Auch im Hinblick auf die Darstellung beim Kunden ist unser Konfigurator pflegeleicht. Auf dem Client reicht ein Internetbrowser aus, um den Konfigurator aufrufen zu können.

Hinweis

Für die Nicht-ITler unter uns: Das Endgerät, das mit dem Server kommuniziert bzw. das Computerprogramm beim Empfänger wird als Client bezeichnet.

Der Kunde muss keine Plugins oder Flash installieren. Wichtig ist nur, dass JavaScript aktiviert ist. In der Regel stellt dies kein Problem für die Nutzer da. Ist JavaScript deaktiviert, können sie es einfach über ihre Browsereinstellungen aktivieren.

Echtzeit-3D

Wenn Sie einen Konfigurator mit Echtzeit-3D planen, muss der Browser des Kunden WebGL unterstützen.

Hinweis

Und noch mal für die Nicht-ITler unter uns: WebGL ist die Abkürzung für Web Graphics Library. Es handelt sich dabei um eine JavaScript-Programmierschnittstelle. Durch Sie können 3D-Grafiken im Webbrowser dargestellt werden, während der Hauptprozessor entlastet wird (hardwarebeschleunigt). Es sind dabei keine zusätzlichen Erweiterungen nötig.

In Deutschland haben 94% der genutzten Browser eine WebGL-Unterstützung. Sie ist heutzutage bei allen modernen Browsern zu finden, auch auf mobilen Endgeräten!

Zum Beispiel unterstützen folgende Browser die Schnittstelle:

  • Chrome 51+
  • Firefox 47+
  • Opera 40+
  • Safari 9.1+
  • Microsoft Edge 13+
  • Internet Explorer 11
  • iOS 9+
  • Android 5+

Weitere Informationen zu WebGL finden Sie auch hier.

Sie haben noch Fragen?

So ganz lassen sich die Fachbegriffe bei einem IT-Thema leider nicht vermeiden. Mit diesem Überblick konnten wir Ihnen die Grundlagen hoffentlich trotzdem  etwas näher bringen.

Als Fazit bleibt, dass Sie zwischen zwei Varianten des Server Hostings wählen können.

  1. Der Konfigurator zieht auf Ihren Server um.
  2. Wir übernehmen das Hosting für Sie.

Wenn Sie bereits einen Server besitzen, sprechen Sie mit Ihrer IT! Die Kollegen sagen Ihnen, ob die oben genannten Anforderungen erfüllt werden. Wir denken ja, denn dabei handelt es sich um die heutigen Basisanforderungen. Für Sie eignet sich der Umzug auf Ihren Server auf jeden Fall. Denn Sie besitzen bereits die notwendige technische Infrastruktur, sodass der Konfigurator problemlos integriert werden kann. So sind Sie unabhängig und haben alles auf Ihrem eigenen System liegen.

Wenn Sie noch keinen Server besitzen und wenig Erfahrung mit diesem Thema haben, ist eher unser Hosting interessant für Sie. Wir übernehmen die technische Verwaltung und stellen unseren Server zur Verfügung. So müssen Sie sich keine Gedanken um das Drumherum machen und können sich ganz Ihrem eigentlichen Geschäft widmen.

So oder so: Wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort! Natürlich auch, wenn noch technische Begriffe unklar und die Fragezeichen noch nicht aus den Augen verschwunden sind. Starten Sie jetzt schnell und einfach eine Anfrage!