• Home  / 
  • Online-Handel
  •  /  Wie sich die Uhren- und Schmuckbranche in Deutschland macht

Wie sich die Uhren- und Schmuckbranche in Deutschland macht

By Jörg Viola / 30. September 2014

In jedem Jahr werden in Germany rund 5 Milliarden Euro mit Schmuck und Uhren umgesetzt. Am meisten geben Menschen für Schmuck und Uhren aus, wenn sie lange in Gebrauch bleiben.

Die deutsche Uhrenindustrie setzt jährlich 500 bis 600 Millionen Euro um. Sie ist damit eine vergleichsweise kleine Nummer in der Familie der Konsumgüterindustrie. Von diesen Umsätzen wird der größte Teil im Ausland erwirtschaftet. Laut dem Institut für Arbeits- und Berufsforschung gibt es noch immer ca. 3.000 Uhrmacher im Land. In den letzten Jahren ist diese Zahl jedoch am sinken.

In der Herstellung von Schmuck zeigt sich dagegen ein sehr fragmentierte Branche. Der Branchenverband Uhren + Schmuck rechnet mit knapp 800 Millionen Euro Jahresumsatz. Nach diesen Zahlen entfallen mehr als drei Viertel des Umsatzes auf Gold- und Platinschmuck. Die nächst stärkere Kategorie ist der Silberschmuck mit ca. 10%. Laut IAB liegt die Zahl der beschäftigten Edelmetallschmiede, wozu Gold- und Silberschmiede ebenso wie Edelsteinfasser und einige andere Berufsbilder gezählt werden, nach Beschäftigungsverlusten zu Beginn des neuen Jahrtausends in den letzten Jahren relativ stabil bei rund viereinhalbtausend Personen.

Der Einzelhandel dieser Branche erfreut sich in den letzten Jahren wieder steigender Umsatzzahlen. Jedoch ist eine Verschiebung der Umsatz-Konzentration auf die großen Handelsketten zu beobachten.

Der Multichannelhandel spielt laut den Ergebnissen der Jahresstatistik im Handel noch eine untergeordnete Rolle in der Branche. Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels schätzt das Marktvolumen für Uhren und Schmuck im interaktiven Handel (also sowohl im klassischen Katalogversand als auch im E-Commerce) auf mehr als eine halbe Milliarde Euro.

Ein umfangreiches Dosier zum Thema “Uhren und Schmuck – Statista-Dossier 2013” erhalten Sie hier.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder wünschen Sie eine Beratung zu Möglichkeiten einer zukunftssicheren Aufstellung im virtuellen Geschäft, dann schreiben Sie uns eine E-Mail und schlagen sie einen Termin für ein persönliches Kennenlernen vor: info@wirtschaftswunder-now.de

 

Quelle: de.statista.com/themen/1689/uhren-und-schmuck/