Signalsäulen-Konfigurator von Werma

Signalsäulen-Konfigurator

Verschiedene Zustände zuverlässig signalisieren mit dem Signalsäulen-Konfigurator

Zu allererst einmal: Was genau ist eine Signalsäule? Mit einer Signalsäule können Sie unterschiedliche Stufen visualisieren und somit Prozesse begleiten und sicherer machen. So können z. B. Mitarbeiter zeitnah auf Störungen reagieren und diese beheben. Weit verbreitet sind Signalsäulen in Maschinen- und Anlagenbau. Mit dem Signalsäulen-Konfigurator können Sie, speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, Ihre eigene Signalsäule zusammenstellen.

Die Firma WERMA bietet momentan folgende Produkte zur Konfiguration an:

  • KombiSIGN (modulare Signalsäule)
  • KOMPAKT 37 (fertig zusammengestellt)
  • Ampelleuchte 890
  • Ampelleuchte 853

Zu Beginn wählt man die gewünschte Signalsäulen-Familie aus. Fährt man mit der Maus über die verschiedenen Varianten, bekommt man weitere Infos (z. B. zum Durchmesser, zur elektrischen Spannung und zur IP-Schutzklasse). Danach entscheidet man über das Aussehen. Entweder ClassicLOOK (farbige Kalotten, schwarzes Gehäuse) oder DesignLOOK (klare Kalotten mit farbigen LEDs, graues Gehäuse, dezentes Design). Im nächsten Schritt kan der Kunde entscheiden, ob er ein akustisches Signalelement einfügen möchte. Hier stehen bei Interesse folgende Möglichkeiten zur Auswahl: Sirenenelement 2-Ton, Sirenenelement 8-Ton oder ein Summerelement. Nun kann man die Reihenfolge und die Farbe der optischen Signalelemente bestimmen. Zum Schluss wählt man noch die Montageart (Rohrmontage oder Bodenmontage) und der Signalsäulen-Konfigurator nennt den Netto-Einzelpreis.

Sie brauchen solch eine Signalsäule? Na dann, worauf warten Sie noch?

Zum Konfigurator


WERMA – die Firma hinter dem Signalsäulen-Konfigurator

Gegründet wurde die Firma WERMA 1950 durch Werner und Erich Marquardt. Zu Beginn produzierte die Firma Haartrockner und Motoren, sowie spezielle Schalter Zeitschaltuhren. Ein paar Jahre später (1957) wurde sich umorientiert: Nämlich auf Summer und Hupen. 1994 stellt WERMA die erste modulare Signalsäule vor und baut ab 1997 durch die Neuentwicklung von optischen Signalgeräten das Geschäft noch weiter aus. 2005 wird eine Tochterfirma in Shanghai mit eigener Produktion, sowie eine Niederlassung in der Schweiz eröffnet. Niederlassungen in Belgien (2009) und den USA (2012) folgen. Im Jahr 2015 feiert das Unternehmen 65-jähriges Jubiläum und es wächst noch weiter… wir wünschen weiterhin viel Erfolg.

Quelle und gesamte Historie: www.werma.com


Es soll keine Signalsäule sondern lieber eine individuelle Lampe sein?

Dann schauen Sie doch mal bei “Designe deine Lampe”. Viel Spaß!