facebook_pixel

Warum 3D-Union.com offline ging

By Marco / 1. Juni 2015

Für viele 3D-Experten aus diversen Ländern und mindestens drei Sprachräumen stellt sich die große Frage nach dem „Warum“. Seit dem 01.06.2015 ist die Online-Plattform 3D-Union.com für eben jene 3D-Experten leider nicht mehr online, was natürlich auch das Team hinter diesem Projekt sehr traurig stimmt. Aber wie immer im Leben hat es einen sehr großen Vorteil wenn etwas mal nicht so klappt wie es am Anfang geplant war, denn es bringt einen großen Lerneffekt, dem wir in diesem Artikel nachspüren wollen.

Um was ging es eigentlich? Zitat:

Ziel der Plattform ist es, 3D-Experten und Auftraggeber zusammenzubringen.

Häufige Jobwechsel und zwischenzeitliche Arbeitslosigkeit sind auch in der kreativen Branche an der Tagesordnung und erschweren vielen Menschen die Zukunftsplanung. Die 3D-Union unterstützt 3D-Artisten dabei, sich auf dem Gebiet der 3D-Visualisierung selbstständig zu machen. Freie 3D-Experten können bei der 3D-Union gezielt nach Aufträgen suchen. Die Aufträge können die 3D-Artisten nach ihren eigenen Prioritäten filtern – zum Beispiel nach Umkreis, Budget, Zeitraum oder Fähigkeiten. Als 3D-Artist kann sich jeder kostenlos registrieren, der Erfahrung mit 3D-Visualisierung hat. Lediglich eine Arbeitsprobe – ein 3D-Modell – ist bei der Anmeldung hochzuladen.

Die 3D-Union bietet den Experten zudem die Möglichkeit, kostenlos, einfach und schnell eine eigene, individuell gestaltete Portfolio-Website zu entwerfen. Mit dieser Website können sie  automatisch Kunden akquirieren. Darüber hinaus können 3D-Artisten über das „File-Spreading“-Tool ihre 3D-Modelle mit nur einem Klick auf verschiedenen Plattformen hochladen und dort zum Verkauf anbieten. Da die 3D-Union die 3D-Artisten auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleiten und ihnen die Angst vor der organisatorischen Aufgaben abnehmen will, fungiert die 3D-Union als Büro der Experten: Die Projektabwicklung sowie die Erstellung von Rechnungen, Mahnungen oder anderem Schriftverkehr sind somit ein Leichtes.

 

Auftraggeber können bei der 3D-Union für ihren Auftrag passende 3D-Experten finden und erhalten Transparenz über den Markt. Sie können 3D-Artisten nach Ort, Zeitraum sowie Erfahrung filtern. In einem Direktvergleich „face to face“ können sie anschließend die Fähigkeiten mehrere Experten miteinander vergleichen und die für sie beste Auswahl treffen. Auch ganze Teams von 3D-Experten können Auftraggeber zusammenstellen. Mit einer umfassenden Projekthistorie sowie Rankings und Bewertungen können sich die Projektgeber von der Qualität des jeweiligen Experten überzeugen.

Zunächst sah alles sehr gut aus. Am 10. April 2014 ging nach einer langjährigen Entwicklungszeit und einer dreimonatigen Umsetzungsphase die weltweit erste Plattform für und von 3D-Experten online. Schnell gab es nach den ersten Pressemitteilungen internationale Aufmerksamkeit was zu insgesamt 1.399 Anmeldungen von qualifizieren 3D-Artisten führte die mit viel Engagement und Qualität ihre Portfolios anlegten und die kostenlose Website gestalteten. Leider fanden sich jedoch auf der anderen Seite nur sehr wenige interessierte Kunden, die die angebotenen Dienstleistungen beauftragten.

In vielen persönlichen Gesprächen, Telefonaten und Umfragen zeichnete sich in den ersten Monaten auch der Grund dafür ab: Ein 3D-Projekt ist einfach viel zu komplex um es als Laie selber steuern zu können. Selbst mit den wirklich einfachen und intuitiven Tools auf 3D-Union.com sind die Kenntnisse der Materie unumgänglich. Diese Idee funktioniert also nur in Fällen von klar abgesteckten Einzelaufgaben wie zum Beispiel ein Bilde von einem Produkt anfertigen oder ein 3D-Modell von einem Haus modellieren. Deshalb laufen Plattformen wie 99Designs.com und ähnliche so gut, weil dort kein „Experte“ für ein komplexes Projekt gebucht wird, sondern ein klar abgestecktes und gut beschriebenes Produkt wie z.B. ein „Logo“. 

Die Erkenntnis das es für 3D-Dienstleistungen keine einfachen und „schnellen“ Lösungswege gibt ist aber aber auch zeitgleich ein positiver Erkenntnisgewinn für alle 3D-Experten die sich mit ihrer Leidenschaft in diesem Bereich positionieren wollen. Kunden für diese Branche benötigen einen Projektleiter am besten unter dem Dach einer 3D-Agentur, der ihre komplexen Projekte steuern und zwischen Kundenwunsch und 3D-Experten vermitteln kann. Diese Vermittler zur Kundenwelt können dabei helfen die vielen Kompetenzen im 3D-Bereich sinnvoll und effektiv für ein Projekt zusammenzubringen und ein komplexes Projekt termingerecht und ergebnisorientiert in bester Qualität fertigzustellen. 

In diesem Sinne wünschen wir allen 3D-Experten weiterhin viel Erfolg!

Das beste Online Marketing Tool im deutschsprachigen Raum!