facebook_pixel

Eine ganze Industrie setzt auf Visualisierungslösungen

Es gibt Menschen die behaupten, dass die deutsche Autoindustrie mehr als zwei Jahre der Marktentwicklungen in Bereichen wie alternative Antriebstechniken hinterherhinkt. Es gibt aber auch Bereiche in der die gleiche Industrie anderen Ländern um zwei Jahre voraus sind.

Permanent steigende Kundenerwartungen an innovatives Produktdesign, an verbesserte Sicherheit und an vereinfachte Funktionalitäten stellen besonders Automobilhersteller weltweit vor große Herausforderungen. Damit steht die gesamte Branche unter dem Druck in immer kürzen Zeiträumen den stetig steigenden Kundenerwartungen zu entsprechen.

Das zeigt sich in erster Linie an den enorm verkürzten Zeiten zwischen neuen Modellen und Varianten der Fahrzeuge. Das stellt die Händler vor die Herausforderung, die eine stetig wachsende Angebotspalette auf kleiner Ausstellungsfläche so präsentieren müssen, das die Informationsbedürfnisse vor einem Kauf der Kunden umfassend befriedigt werden.

Neue Auto-Konfiguratoren ermöglichen es ein innovatives Einkaufserlebnis sowie eine individuelle Produkterfahrung zu bieten. Das funktioniert sowohl in den stationären Präsentationsflächen, wie es Audi in dem Video beeindruckend zeigt, als auch im Internet:

Für Marketing und Vertrieb werden teilweise die bereits in frühen Design- und Entwicklungsphasen entstandenen digitalen 3D-Modelle genutzt. Derartige Technologien verkürzen nicht nur den Weg von der Entwicklung zur Vermarktung enorm, sondern sie ermöglichen darüber hinaus auch umfassende Marktstudien zu künftigen Entwicklungen mit fotorealistischen Visualisierungen.

So gibt es inzwischen kaum noch fotografierte Werbebilder oder Katalogbilder. Achten Sie mal in Zukunft darauf.

Die besten Architektur Animationen im Vergleich!